an blog | AJBlog Central | Contact me | Advertise | Follow me:

A Welsh composer in the Bavarian heartland

We are sad to report the death of Daffyd Llewellyn, an avid reader and contributor to Slipped Disc.dafydd

After studying music, medicine, criminology and theology in Birmingham and London, he moved to Munich in 1971 and remained for the rest of his life one of its most enthusiastic concert attenders. Among his students was Rick Davies of Supertramp. Here’s the Süddeutsche obit:

Polyphone Stille
Komponist Llywelyn gestorben

Er gehörte zu den beflissensten Konzertbesuchern in München. Und immer hoffte er, dass mal wieder ein Stück von ihm aufgeführt werden möge. Der Pianist und Komponist Dafydd Llywelyn (Orchester- und Kammermusik, Filmmusik, Rock und Jazz), 1939 in Südwales geboren, erhielt Musikunterricht von seinem Vater, nach dem frühen Tod der Mutter in einem kirchlichen Internat von Mönchen, bevor er in Birmingham und London Musik, Medizin, Kriminologie und Theologie studierte. Ende der 60-er Jahre kam er nach Köln, 1971 nach München. Sein Interesse an jungen Pianisten, denen er seine Kompositionen nahe zu bringen suchte, fiel schließlich bei Boris Berezowsky auf fruchtbaren Boden, der die ruhigen, religiös geprägten, großflächig polyphonen Stücke Llywelyns schätzte und Teile aus dessen Zyklus ‘Time Quake’ im Herkulessaal aufführte.

Llywelyn selber hatte seine Pianistenkarriere nach einer Tumoroperation aufgegeben und fortan nur noch unterrichtet. Unter seinen Schülern war auch Rick Davies, der die Band Supertramp mitbegründete. 1993/94 übernahm Llywelyn zudem eine Gastprofessur für Komposition, Klavier und musikalische Analyse an der Universität Belgrad. In den letzten Jahren war er gesundheitlich sichtbar angeschlagen, gleichwohl begegnete er jedem mit großer Freundlichkeit, Neugierde, Offenheit, und hatte immer noch ein Projekt in der Tasche, für das er einen zu gewinnen suchte. Nach Auskunft seiner Frau starb Llywelyn in der Nacht zum Dienstag in München. Kommenden Dienstag findet um 13:30 Uhr eine Trauerfeier am Münchner Nordfriedhof statt. HelmutMauró

SZ vom 27.03.2013


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Comments

  1. Michael Endres says:

    That’s really sad news.He seemed indestructible. He introduced me to the great Arnold Bax and the magic of Sorabji..( via his car radio ! )….and I will never forget his wonderfully heavily edited version of Schumann’s Symphonic Etudes…tons of Notes added everywhere…he was a daring and utterly kind man. What a loss.

  2. A very sad loss ineed.

  3. A very kind man, I knew him for thirty years. He never had a bad word to say about anyone. Pity the Wikipedia entry is so garbled, and only in German. Maybe his publishers or alma mater can clear it up. Suggestions anyone?

an ArtsJournal blog